Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

Antworten
Nachricht
Autor
KlausG
Beiträge: 50
Registriert: 30. Jan 2006, 18:48
Wohnort: Köln

Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

#1 Beitrag von KlausG » 25. Jul 2019, 19:32

Beim Durchblättern des Filmbildbuches „Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten fiel mir ein seltsames Phänomen bei den Seiten 143 und 158 auf:
auf der rechten Bildseite sieht man eine tiefe Schlucht, die es aber im Umkreis des Vransko Jezero nicht gibt.
Diese beiden Aufnahmen entstanden auf dem Pueblo-Plateau, wie man mit Vergleichen des Hintergrundes am Anfang von Winnetou 3 eindeutig feststellen kann. Im Film kann man diesen Hintergrund nicht sehen, da die Kamera nicht weiter nach rechts schwenkt.
Ich frage mich nur, warum man für 2 Standbilder extra auf dem Plateau ein Zelt aufbaut um diese dort aufzunehmen. Es ist natürlich auch möglich, dass diese Filmszenen dort entstanden sind.
Ich vermute dafür wird es wohl heute keine schlüssige Erklärung mehr geben.

Der Ölprinz
Beiträge: 127
Registriert: 31. Mär 2015, 16:04
Wohnort: Erzgebirge

Re: Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

#2 Beitrag von Der Ölprinz » 28. Jul 2019, 13:39

Doch gibt es. Der komplette
Zweikampf wurde zweimal gedreht. Einmal am See und einmal auf dem Plateau. Ich glaube das ist in der Sonderausgabe von Karl May und Co zum Film recht gut erklärt.

Gruss

Der Ölprinz

KlausG
Beiträge: 50
Registriert: 30. Jan 2006, 18:48
Wohnort: Köln

Re: Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten

#3 Beitrag von KlausG » 29. Jul 2019, 19:17

Danke, dieser Beitrag von Karl-Heinz Becker fiel mir auch gerade in die Hände. Nach dem Motto :"da war doch mal was..."

Man kann den Unterschied in der Boden-Beschaffenheit sehr gut auseinander halten. Der Boden am Plateau war deutlich sandiger und der am Vransko Jezero etwas steiniger mit leichtem Gras-Bewuchs. Es gibt 2 Bodenszenen die vermutlich dazwischen geschnitten wurden (58:55 und 59:50 Bluray).
Bei den ursprünglichen Aufnahmen muss anscheinend irgend etwas schief gelaufen sein, dass Reinl die Szenen wohl aus Zeitgründen auf dem Plateau nachdrehen ließ. Es stand offensichtlich auch nur ein einziges Zelt dort.
Gruß
KlausG

Antworten